Archiv für den Monat: April 2019

Online-Kurs: Älterwerden im Beruf

Ein Video-Kurs der zeigt, wie es uns gelingt, gut und gesund bis zur Rente zu kommen.

Derzeit empfinden viele das Älterwerden im Beruf als schwierig. Wird mein Arbeitgeber mich noch schätzen? Werde ich gesund bleiben? Wird mein Job nicht langweilig? Solche Fragen treiben viele 50plus um. Zurecht. Dem gegenüber steht die Tatsache, dass wir mit 50plus oftmals unsere Talente besser kennen als jüngere – und sie auch im Beruf einsetzen können. Ebenso wie die Erkenntnis aus der Wissenschaft, dass die Leistungskraft mit dem Alter nicht automatisch nachlässt. Viele prominente Beispiele zeigen das deutlich. Man denke an den Maler Henri Matisse. Er schuf seine weltberühmten Bilder mit den blauen Scherenschnitten von Frauen erst mit 80 Jahren. Auch der Pianist Arthur Rubinstein wurde besonders für Konzerte gefeiert, die er im hohen Alter gab, weil sein über so viele Jahre verfeinertes Gefühl für die Musik die Menschen komplett verzauberte.

Vielleicht sagen Sie jetzt. Das mag ja für Promis gelten, aber nicht für mich! Doch Sie irren. Inzwischen gibt es viele Studien, die zeigen, was Berufslaufbahnen ausmacht, in denen Menschen sich bis zur Rente gesund und motiviert fühlen. Man weiß ziemlich gut, was wir brauchen, um im Job gesund zu bleiben und unsere Freude im Beruf immer wieder neu zu entfachen. Ich habe diese Erkenntnisse aufbereitet und viele ältere Arbeitnehmer befragt, die immer noch gerne täglich zur Arbeit gehen. In meinem 10-teiligen Video-Kurs vermittle ich dieses Wissen anschaulich und praxisnah. Schauen Sie rein! 
Die beliebtesten Folgen:
Teil 2: Jung? Alt? Vital! https://youtu.be/AJrgOHg8R_w
Teil 6: Gehirn und Leistungskraft – diese 2 Dinge sollte man wissen. https://youtu.be/dO1oCK4SAz4
Teil 9: Praxisbeispiele: So gestalten Menschen erfolgreich ihre Berufswege https://youtu.be/jT6YlpBGk4M